UNIVERSITÄT LEIPZIG

Probeverträge Berufungskommission ZivilR

Am Montag, 26.02.2018 werden in der Zeit von 8:00 s.t. bis 17:15 Uhr in Raum 4.33 (Burgstr. 21) die Probeverträge zur Besetzung der W3-Professur für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht (Nachfolge Prof. Becker-Eberhard) gehalten.

Es werden vortragen:

8:00 Uhr PD Dr. Florian Loyal: „Prinzipielle Anwendung von kasuistischen Normen der ZPO“

9:45 Uhr PD Dr. Madeleine Tolani, LL.M.: „Beweislast, Beweiserleichterungen und richterliche Beweiswürdigung – eine Betrachtung anhand der reformierten Vorsatzanfechtung gemäß § 133 InsO“

11:30 Uhr Prof. Dr. Christoph Althammer: „Die Erstreckung der Bindungswirkung der Streitverkündung über die Rechtsweggrenzen und auf Schiedsverfahren – ein Beitrag zur allgemeinen Prozessrechtslehre“

14:00 Uhr Prof. Dr. Florian Jacoby: „10 Jahre WEG-Anfechtungsverfahren nach der ZPO – fG-Relikte, ZPO-Anomalien, Reformvorschläge“

15:45 Uhr Prof. Dr. Caroline Meller-Hannich: „Klageabweisung wegen anderweitiger Rechtshängigkeit und Aussetzung wegen Vorgreiflichkeit. Möglichkeiten zur Vermeidung einander widersprechender Entscheidungen im deutschen Zivilprozessrecht.“

Eine Zusammenfassung finden Sie unter diesem Link. Die Vorträge sind fakultätsöffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Posted in Blog