UNIVERSITÄT LEIPZIG

Planung einer Veranstaltungsreihe

Liebe Kommiliton_innen,

wir wollen im kommenden Jahr mit einer Veranstaltungsreihe zu juristischen und gesellschaftspolitischen Themen beginnen.

Unser Ziel ist es, die politisch-juristische Diskussionskultur in der Fachschaft zu stärken und dem Komplex Recht tiefer auf den Grund zu gehen. Hierbei möchten wir all die Themen, die bei der Fülle an Schemata und Theorie-Streitfragen in Vorlesungen und AGs herunterfallen, zum Gegenstand der Betrachtung machen. Konkret wollen wir dazu Abendveranstaltungen, Tagesseminare oder Ausflüge organisieren.

Folgende Themenideen stehen dafür bereits zur Debatte:

  • die aktuelle Kontroverse um den § 211 StGB,
  • eine historische Betrachtung zum Kampf gegen § 218 StGB,
  • Aktuelles zu den Themen Recht auf Asyl und Grenzen und
  • ein sehr studienbezogenes Thema zu kommerziellen Repetitorien.

Es ist inhaltlich also so gut wie alles möglich!

Allerdings sind diese Themen noch lange nicht gesetzt: Ihr seid gebeten, eure eigenen Themenvorschläge mit primär juristischem und gesellschaftspolitischem Hintergrund einzusenden.

Schreibt uns euren Input einfach an unsere E-Mail Adresse, unser Facebook-Postfach oder per Kommentar. Natürlich könnt ihr die Mitglieder des FSR auch privat bei Facebook anschreiben.

Weiterhin ist eure aktive Teilnahme als Student_innen an den Veranstaltungen gefragt – wir freuen uns über Redner_innen und sonstiges Engagement jedweder Art. So könnt ihr gerne an Planungstreffen und an der Organisation teilnehmen – ein aktiver Kontakt mit euch gestaltet es uns einfacher, die Veranstaltungen auf eure Interessen und Bedürfnisse abzustimmen.

Die Veranstaltungen sollen vom juristischen Anspruch her auch für Erstsemester und Nicht-Jurastudent_innen zugänglich sein. Macht euch also keine Sorgen, aufgrund eures bisherigen Wissenstandes nicht alles zu verstehen.

Wir freuen uns sehr auf die kommenden Veranstaltungen mit euch!
Euer Fachschaftsrat Jura

Posted in Veranstaltungen